jQuery.scrollSpeed

Die Leistungen im Überblick

Finanzplanung

Umfassender Überblick, ganzheitlicher Erfolg durch ganzheitliche Ordnung.

Vermögens­management

Souverän investieren, Vermögen mit Struktur, Orientierung an der Kapitalmarktforschung.

Finanzierung

Auf die richtigen Fragen kommt es an. Die Konzeption entscheidet.

Versicherungen

Die „richtige“ Absicherung: so wenig wie möglich, nur so viel wie nötig.

Private und Betriebliche Altersvorsorge

Versorgungsansprüche und staatliche Förderungen individuell prüfen.

Philosophie - Vergütung

Analytisch, engagiert, verlässlich - einfach, transparent, übersichtlich und fair.

Über uns

„Nur wer in seinen Entscheidungen frei ist, kann objektiv sein.”

Das Unternehmen Schenk Finanz wurde Anfang 2004 gegründet und verfolgt eine klare Philosophie: Der Nutzen des Mandanten steht im Mittelpunkt. Wir empfehlen interessenkonfliktfreie Lösungen, die wir eins zu eins für uns selbst umsetzen, sofern wir in einer vergleichbaren Situation sind. Die Bandbreite der Mandanten reicht vom ganz „normalen“ Privatkunden hin bis zum Family Office sowie klein- und mittelständischen Unternehmen.




  • Dr. Walter Schenk
  • Generalist, Analytiker, Kümmerer
  • über 20 Jahre Berufserfahrung in der Finanzbranche
  • Langjährige Erfahrung im Bereich Family Office
  • Jahrgang 1967, verheiratet, 2 Kinder


Service, Beratungsansatz und Leistungen

Finanzplanung

Ohne Plan kein Ziel. Und ganz klar: mitunter folgt das Leben seinen eigenen Regeln und läuft nicht immer wie gedacht. Doch jenseits von Schicksal und Überraschungen gibt es Ziele, die Sie ansteuern und auch verwirklichen können. Mal ganz ehrlich: Wie halten Sie es im Alltag mit Ihren finanziellen Entscheidungen? Treffen Sie diese aus dem Bauch heraus oder berücksichtigen Sie dabei analytisch Ihre gesamte Vermögenssituation, die womöglich komplexer als auf den ersten Blick ersichtlich ist. Keine Frage: die richtige Strategie entscheidet. Und wer den Weg kennt, kommt leichter zum Ziel und erhält Planungssicherheit.

Wir helfen Ihnen dabei, den berühmten roten Faden zu finden und dies mit Hilfe eines klaren, durchdachten Konzepts. Konkret bei der:
  • Erstellung eines ganzheitlichen, strukturierten Finanzplanes
  • Strukturierung auch komplexer Vermögensverhältnisse zu einem Ge­samt­über­blick
  • Betrachtung von Liquidität und Vermögen im Zusammenhang
  • Planung im Allgemeinen oder Speziellen, passend zu den persönlichen Zielen und der jeweiligen Lebensphase: Vermögensaufbau oder Ru­he­stands­plan­ung
  • Wegfindung in sechs Stufen zum Ziel: Bestandsaufnahme, Zielsetzung, Analyse, Empfehlungen, Umsetzung und Begleitung

Vermögensmanagement

Das alte chinesische Formenspiel Tangram erfordert ganzheitliches Denken. Gezielt zusammengefügt ergeben sich unzählige neue Formen und Symbole. Diesem vergleichbar besteht Vermögen aus grundverschiedenen Elementen, die je nach Wunsch und Ziel unterschiedliche Resultate hervorbringen. Aber von selbst fügt sich nichts zu einem strukturierten Ganzen. Geben Sie Ihrem Vermögen eine Struktur, die es verdient. Die Entwicklung einer auf Ihre persönliche Situation zugeschnittenen Anlagestrategie ist der erste Schritt hin zu einer individuell sinnvollen Geldanlage, einer ganzheitlichen Ordnung. Zur Umsetzung nutzen wir den gesamten Markt, bestehend aus
  • Festverzinslichen Anlagen
  • Aktien
  • Immobilien
  • Beteiligungen
  • Alternativen Investments
  • Rohstoffen
und erarbeiten zusammen mit Ihnen eine passgenaue Lösung unter Einbeziehung moderner Portfoliostrategien, und dies kostengünstig, unabhängig und übersichtlich.

Finanzierung

Auf die richtigen Fragen kommt es an. Etwa: Wieviel Immobilie kann ich mir überhaupt leisten? Und wer nicht reich geboren wird oder heiratet benötigt dafür in der Regel eine Finanzierung. Am Anfang steht eine ehrliche Liquiditätsanalyse. Wieviel verdiene ich und wie hoch sind meine Kosten? Wer seine monatlichen Einnahmen den Ausgaben gegenüberstellt, erkennt schnell, wieviel er unter Berücksichtigung seiner anderen Ziele und der notwendigen Absicherung von Risiken für seine Baufinanzierung einsetzen kann. Wir vermitteln Finanzierungen von Immobilien, eigen- oder fremdgenutzt, Praxen, Unternehmensbeteiligungen und begleiten auch Existenzgründungen. Dabei übernehmen wir die Verhandlungen mit Banken, egal ob vor Ort oder bundesweit, sowie die gesamte Abwicklung – sofern Sie dies wünschen. Zuvor erarbeiten wir aber ein belastbares Finanzierungskonzept, das mehr als nur den Zins beinhaltet, etwa
  • den sinnvollen Einsatz von Eigen- und Fremdkapital
  • feste oder variable Konditionen
  • unterschiedliche Darlehenslaufzeiten
  • Fremdwährungsdarlehen
  • die Einbeziehung öffentlicher Mittel
  • eine Vielzahl kleiner Stellschrauben wie etwa Son­der­til­gungs­mög­lich­kei­ten, bereitstellungsfreie Zeiten oder Tilgungssatzänderungen

Versicherungen

Niemand möchte sich und sein Vermögen unnötigen Risiken aussetzen. Doch überversichert ist auch falsch versichert. Wozu brauchen Sie überhaupt eine Versicherung? Die Frage ist durchaus ernst gemeint. Antwort: Eine Versicherung dient der Absicherung von Risiken, die der Einzelne nicht in der eigenen Verantwortung tragen möchte oder kann. Eine Gemeinschaft Versicherter streut das Kostenrisiko des Individuums. Manche Bereiche sind sehr einfach auf Produktebene nach Preis-Leistungs-Gesichtspunkten zu durchleuchten, andere hingegen sind komplex und beratungsintensiv. Zwei einfache Grundsätze lauten: So wenig Versicherung wie möglich, nur so viel wie nötig. Und hoffentlich sind alle Beiträge, die Sie für Versicherungen aufwenden, für immer verloren. Denn dann ist nichts passiert. Wir erarbeiten mit Ihnen ein an Ihren Bedürfnissen orientiertes Absicherungskonzept. Konkret sind dies individuelle Lösungen für:
  • Personenversicherungen (Berufsunfähigkeit, Schwere Krankheiten, Hin­ter­blie­ben­en­schutz, Kranken- und Pflegeversicherung, Unfall)
  • Sachversicherungen (Wohngebäude, Hausrat, Privathaftpflicht, Recht­schutz, Kfz)
  • Gewerbliche- und Geschäftsversicherungen (Berufshaftpflicht, D&O, Bürohaftpflicht, Inhaltsversicherung)

Erben und Schenken – Juristisches Grundpaket

Fraglos gibt es angenehmere Themen als die Regelung der eigenen Vermögensnachfolge – aber keines hat eine so entscheidende Bedeutung für den Fortbestand Ihres Vermögens hin bis zum Lebenswerk. Oft sind es unstabile Brücken, auf denen der Vermögensübergang von Generation zu Generation stattfindet – mit enormen Verlustrisiken. Der Grund: Nur knapp ein Viertel der Deutschen verfügt über ein Testament. Und lediglich ein geringer Teil der Testamente enthalten eindeutige Regelungen. Der Rest hat Lücken oder ist unklar formuliert. Davon profitiert allzu oft der Fiskus anstatt der Erbe. Erbauseinandersetzungen sowie Erbschafts- und Einkommenssteuer können Ihre Vermögensstruktur und verfügbare Liquidität zusätzlich belasten. Wer frühzeitig die Erbfolge regelt, beugt Streitigkeiten vor und spart Steuern. Wir unterstützen Sie bei
  • Vermögensübertragungen
  • Nachfolgeregelungen
  • Testamentgestaltung
Aber auch zu Lebzeiten sollte man auf bestimmte Wechselfälle vorbereitet sein. Zu einem juristischen Grundpaket gehören:
  • Ehevertrag
  • Vorsorgevollmachten
  • Patientenverfügungen
Wir haben ein Netzwerk aus Partnern, die wir bei komplexen Sachverhalten immer dann hinzuziehen, wenn diese Sachverhalte außerhalb unserer Expertise oder unseres zulässigen Tätigkeitsfeldes liegen. Wenn Sie es wünschen arbeiten wir eng mit anderen Spezialisten zusammen, etwa Ihrem Steuerberater oder Rechtsanwalt.

Private und Betriebliche Altersvorsorge

„Die Rente ist sicher“, versprach in den 90er Jahren ein deutscher Arbeitsminister bei jeder Gelegenheit. Er vergaß dabei nur hinzuzufügen, in welcher Höhe. Derzeit wird nach 45 Beitragsjahren durchschnittlich 1.198 Euro an Rente gezahlt. Nur kaum einer hat heute noch 45 Berufsjahre wie der dem System zugrunde liegende sogenannte „Eckrentner“. Zudem wird die Deutsche Rentenversicherung längst nicht mehr rein aus den Sozialversicherungsbeiträgen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern finanziert. Die jährliche Lücke, die es aus Steuermitteln zu schließen gilt, ist gewaltig. Die demographische Entwicklung tut ein Übriges. Kurzum: Die gesetzliche Rente ist nicht mehr in der Lage, den Lebensstandard im Alter zu sichern. Neben die private Vorsorge tritt als weitere Säule Ihres Kapitalstocks die Betriebliche Altersvorsorge. Gleichzeitig werden nun aber die staatlichen Fördermöglichkeiten zunehmend komplizierter und unübersichtlicher. Wir unterstützen Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Lösungen:
  • Analyse Ihrer bisherigen Versorgungsansprüche
  • Steuerliche Rahmenbedingungen
  • Sozialversicherungsaspekte
  • Produktauswahl der verschiedenen Durchführungswege (Di­rekt­ver­sich­er­ung, Unterstützungskasse, Pensionsfonds, Pensionskasse und Di­rekt­zusage)
  • „Riester“-Rente, „Basis“-Rente, Private Altersvorsorge

Vergütung

Unsere Vergütung ist einfach, transparent, übersichtlich und fair. Und da wir weder teure Glaspaläste noch personelle Hierarchien finanzieren müssen, können wir unsere Dienste auch kostengünstig anbieten. Nicht anders als bei Rechtsanwälten, Steuerberatern oder Handwerkern wird unsere Dienstleistung vom Mandanten bezahlt. Unsere Unabhängigkeit garantiert daher die Vermeidung von Interessenskonflikten, die in der Finanzbranche leider eher die Regel sind. Und da wir auf die üblichen Einstiegsgebühren oder Abschlusskosten grundsätzlich verzichten, stellt sich auch nicht die Frage, für welchen der Beteiligten eine Produktempfehlung eigentlich vorteilhaft ist. Bei der Geldanlage erfolgt die Vergütung üblicher Weise in Form einer prozentualen Gebühr auf das anvertraute Vermögen. Diese Gebühr sinkt mit der Höhe des Investmentvolumens. Bei Unternehmen und konkreten Projekten wie etwa einer betriebswirtschaftlichen Beratung erfolgt die Vergütung auf Honorarbasis. Eine konkrete Preisindikation geben wir Ihnen in einer frühen Phase des Kennenlernens, nachdem wir verstehen, was Ihre Investmentziele und Ihr Beratungsbedarf sind. Aber bevor wir eine Rechnung stellen, gehen wir bewusst in Vorleistung, damit Sie erst einmal einschätzen können, was Ihnen unsere Dienstleistung wert ist.

Philosophie

Eine erfolgreiche wirtschaftliche Zukunft erfordert zunehmend vernetzte Lösungen. Doch wie fange ich das an? Und wem vertrauen? Sie suchen Leistung aus Leidenschaft und wollen Ihrer Zukunft ein Zuhause geben. So oder ähnlich tönt es landauf, landab. Doch jenseits des Marketings ist gute Beratung rar und ein schlechter Rat kommt oft teuer zu stehen. Der Nutzen oder auch Schaden einer Finanzdienstleistung lässt sich oftmals erst im Laufe der Zeit, mitunter sogar erst nach Jahren erkennen. Unsere Philosophie benötigt einige essentielle Zutaten, damit die Rezeptur gelingen kann: Unabhängigkeit von Anbieterinteressen, eine ganzheitliche Betrachtung, Objektivität in der Beurteilung und fachliche Kompetenz. Dazu braucht es noch Offenheit, Authentizität, Engagement, Verlässlichkeit, Stetigkeit und Fairness als Grundlage einer vertrauensvollen Zusammenarbeit. Wir orientieren uns stets an Ihren Zielen, Wünschen und Träumen. Dazu liefern wir Ihnen die jeweils passenden Hilfsmittel: eine strategische Beratung, eine vernetzte und bewährte Methodik, maßgeschneiderte Konzepte sowie eine konsequente Unterstützung bei der Umsetzung, schließlich eine kontinuierliche Begleitung und Betreuung – sofern Sie dies wünschen.

Basis Vermögen

    Der Basis Vermögen ist ein ausgewogener vermögensverwaltender Dachfonds. Er strebt die Erzielung einer attraktiven Wertentwicklung bei einer moderaten Schwankungsbreite an. Um dieses Ziel zu erreichen, werden die besten vermögensverwaltenden Mischfonds nach quantitativen wie qualitativen Kriterien ausgesucht, zu einem konzentrierten Portfolio zusammengestellt und laufend überwacht.
     Die Allokation eines Zielfonds soll sich dabei grundsätzlich in der Bandbreite von 5-10 Prozent bewegen. Bei der Auswahl der Zielfonds wird auf eine ausgewogene Mischung komplementärer, unterschiedlicher Anlagekonzepte geachtet, um die Korrelation der Zielfonds untereinander möglichst gering zu halten.
     Neben der Investition in langjährig bewährte Zielfondsmanger erfolgt auch eine Beimischung in Ideen von aufstrebenden Talenten, die gerade in den Anfangsjahren bei geringen Fondsvolumina oftmals beachtliche Mehrwerte erzielen können. Grundsätzlich werden jedoch nur solche Mischfonds berücksichtigt, die ihr Risiko über unterschiedliche Anlageklassen streuen und auch aktiv und benchmarkunabhängig begrenzen können. Durch diese Auslagerung der Risikobegrenzung auf die Zielfonds ist es möglich, die Investitionsquote im Basis Vermögen immer nahe an 100 Prozent zu rücken.
     Somit dient der Basis Vermögen - wie es der Name nahelegt - als Grundbaustein für eine mittel- bis langfristige Vermögensanlage.

zu BasisVermoegen.de


Basis Vermögen
ein Grundbaustein für den Vermögensaufbau